Tag Archive for St. Kilda

»Grillen (im Winter)«

Nach einer weiteren Entdeckungstour quer durch Melbourne, von den verschiedenen Sportstätten über einen großen Park bis hin zum Parlament, ging es am Donnerstag (28.07.2011) zum ersten Mal richtig an den Strand. Dort fühlte ich mich sofort wohl und mir war klar, dass ich zur etwas wärmeren Jahreszeit hier den ein oder anderen Tag bzw. Abend verbringen werde.

» Read more..

»Vamos a la playa – Auf zum Strand!«

Die ersten Eindrücke von Melbourne sind verarbeitet, Wohnungen gefunden und auch ein Fahrrad konnte organisiert werden. Der eigentlichen Stadterkundung stand nun nichts mehr im Wege. Da das Wetter inzwischen schöner geworden ist, ging es in der zweiten Woche direkt mal zum Strand nach St. Kilda. Dank der kostenlosen Mitnahmemöglichkeit von Fahrrädern im Zug konnten wir die etwa 10 km lange Strecke zum Teil per Bahn und zum Teil per Rad zurücklegen. An der Zielstation angekommen ging es also mit dem Rad durch die Stadt und Wohngebiete, bis wir am Strand angelangt waren.

Der erste Eindruck war atem- beraubend: Blaues Meer soweit das Auge reichen kann, gesäumt von einem an einer Bucht entlanggehenden Strand. Ein Blick auf die Stadt konnte von einem langen, ins Meer hinausragenden Steg erlangt werden und in der Ferne war der Hafen von St. Kilda zu sehen. Ein Spaziergang am Strand entlang ermöglichte einen weiteren Einblick in die Vielfältigkeit der schönen Stadt. Neben dem langen Sandstrand ging es teilweise durch prärie-/dünenartige Landschaften, bei denen der Eindruck entstehen konnte, dass man sich irgendwo weit draußen außerhalb einer Großstadt befindet.

» Read more..

»Weiterflug und erste Eindrücke aus Melbourne«

Nach zwei Tagen Sightseeing und Erkunden von Abu Dhabi ging es am Freitag den 15.07.2011 gegen 19:30 vom Hotel in Richtung Flughafen. Dann hieß es den Sommer zu verabschieden und Richtung Winter aufzubrechen. Mit etwas Verspätung startete der Flieger um kurz vor 23 Uhr nach Melbourne. Für Unterhaltung war, wie bereits auf dem Hinflug, gesorgt. Allerdings lagen nun rund 14 Stunden Flug vor uns. Nach einem Film und dem Anschauen der Bilder von Abu Dhabi, nutzen wir die Nacht und schliefen. Als wir wieder aufwachten war es nur noch etwas mehr als eine Stunde bis Melbourne… Manchmal kann die Zeit auch verfliegen.

Angekommen in Melbourne wurden wir von einem Abholservice zu unserer ersten Unterkunft gebracht. Leider gab es dort keine Plätze mehr und wir wurden in St. Kilda in einer anderen Unterkunft untergebracht. Dort wurden wir auf drei verschiedene Zimmer verteilt und teilten uns diese mit bis zu 4 Leuten. Leider war die Küche und das der Aufenthaltsraum, den man wohl kaum als Wohnzimmer bezeichnen konnte, in einem eher schlechten Zustand und so waren wir sehr froh, als wir nach zwei Tagen in unsere ursprünglich geplante Bleibe wechseln konnten.

» Read more..