»Darwin (26. – 29.05.2012)«

Nach unserer voraussichtlich letzten Nacht im Auto fuhren wir die letzten Kilometer nach Darwin. Auf dem Weg kauften wir noch etwas zum Essen ein und erreichten kurz nach Mittag unser Hostel. Nun hieß es das Auto leer räumen, zu sortieren und zu waschen, da heute die Übergabe stattfinden sollte. Der Käufer erschien pünktlich, die Schlüssel wurden übergeben, ein letztes Foto gemacht und dann fuhr unser Zuhause – Maggy – davon. Nach etwas weniger als einem halben Jahr und 22.500 Kilometer fiel der Abschied schon etwas schwerer. Da wir nicht damit gerechnet hatten das Auto so gut verkaufen zu können waren wir über glücklich und machten uns einen schönen Abend.

Am nächsten Tag erledigten wir ein paar Dinge in der Stadt und machten uns am Abend zu Fuß auf den Weg zum Nachtmarkt in Darwin. Dort gibt es viele tolle Gerichte aber auch Hüte, Schmuck, Bilder etc. zu kaufen. Auf jeden Fall eine schöne Atmosphäre. Der 25.05.2012 wurde erneut für organisatorisches genutzt, Bank Konten schließen, Versicherung und Registrierung kündigen etc. Daneben blieb leider nicht viel Zeit für Sightseeing, aber wir trafen noch auf zwei Deutsche die wir in Carnarvon beim Fischen kennen gelernt hatten. Am Abend saßen wir noch mit unseren Mitbewohnern Ruebn und Oriel zusammen und ließen den letzten Abend gemütlich ausklingen.

Der 29.05.2012 wurde hauptsächlich dazu genutzt, unsere Sachen zu packen, viele Klamotten ließen wir im Hostel. Dann ging es ein letztes Mal in die Stadt bevor wir mit dem Bus zum Flughafen fuhren. Dort tranken wir gemütlich unser letztes Bier in Australien und nahmen Abschied vom tollen vielseitigen und unglaublich weiten Land Australien.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>